Startseite » Aktuelles » LUMBRICUS – Der Umweltbus kommt an die Hochschule Rhein-Waal

LUMBRICUS – Der Umweltbus kommt an die Hochschule Rhein-Waal

Als rollendes Klassenzimmer und mobile Umweltstation unterstützt LUMBRICUS – der Umweltbus der Natur- und Umweltschutz-Akademie Nordrhein-Westfalen (NUA) – die schulische und außerschulische Umweltbildungsarbeit.
Koordiniert vom zdi-Zentrum Kreis Kleve cleverMINT kommt am Donnerstag, den 17.11.2016 der LUMBRICUS Umweltbus an die Hochschule Rhein-Waal mit einem Workshop-Angebot zum Thema „Lärm – Müll für die Ohren“ für Schulklassen der 7.-9. Jahrgänge.
 
Dabei geht es um Lärm-Untersuchungen mit folgenden Themen:
 
– Kartierung von Lärmquellen und -ausbreitung
– (Freizeit-) Lärm und seine gesundheitlichen Folgen
– Wie gehen die Ämter vor? Verkehrszählung und Computersimulation
– „Täter und Opfer“…
 
Als Kooperationsprojekt mit dem Haus der Kleinen Forscher wird zudem auch die Wanderausstellung „Hören, Geräusche und Lärm mit Erlebnisstationen“ besucht.
Die Erlebnisstationen mit 10 Exponaten sollen die Neugier für das Lärmthema wecken und zum eigenen leiseren Handeln motivieren.
Die Wanderausstellung erklärt, wie das Hören funktioniert, wann Geräusche zu Lärm werden und wie dieser Lärm den Menschen beeinflusst. Sie zeigt Lärmquellen im privaten und nachbarschaftlichen Umfeld und gibt praktische Tipps für weniger Lärm.
 
Gruppe 1: Donnerstag, den 17.11.2016 (von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr)
Schulklasse der 7.-9. Jahrgangsstufen
10:00 – 12:30 Uhr: LUMBRICUS-Umweltbus Workshop „Lärm-Müll für die Ohren“:
13:00 – 14:00 Uhr: Begleitete Ausstellung zum Thema „Lärm“:
 
Gruppe 2: Donnerstag, den 17.11.2016 (von 11:30 Uhr – 15:30 Uhr)
Schulklasse der 7.-9. Jahrgangsstufen
11:30 – 12:30 Uhr: Begleitete Ausstellung zum Thema „Lärm“:
13:00 – 15:30 Uhr: LUMBRICUS-Umweltbus Workshop „Lärm-Müll für die Ohren“:
 
Anfragen richten Sie bitte an das zdi-Zentrum Kreis Kleve cleverMINT

Bild: Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)