für Schulklassen

Angebote für Schulklassen

Das zdi-Zentrum Kreis Kleve cleverMINT bietet derzeit nachfolgende MINT-Workshops für Schulklassen an.
Alle Projekte können Schulklassen und Schülergruppen zu frei wählbaren Terminen buchen und können nach Absprache an Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Gerne organisieren wir auch einen Besuch im Klimahaus!

Zur Terminabsprache und Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter: martina.bracht-nienaber@hochschule-rhein-waal.de oder telefonisch unter: 02821-80673-382.

 


Sekundarstufe I    Energie – vielfältig und wandelbar

Was ist Energie? Welche Formen von Energie gibt es?

In diesem Kurs erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler die wesentlichen Grundlagen zum Themenkreis Energie. Im praktischen Teil wird anhand von Bogenschießen und dem Bau eines Laufroboters Energie und Energieumwandlung sichtbar und fühlbar. 

 

mehr Informationen


Sekundarstufe I    Bionik aus dem Koffer – Der Rennradschuh

Sek 1Was ist eigentlich Bionik? Und was hat ein Rennradschuh damit zu tun?

In unserem Workshop erforschen die Schülerinnen und Schüler mit unseren Bionik-Experimentierkoffern jene Kräfte, die auf einen Klettverschluss wirken. Der Theorieteil geht altersgerecht auf die physikalischen Hintergründe dieses bionischen Alltagsgegenstandes ein. Ein kleiner Ausflug in die Geschichte und die Zukunft der Bionik runden den Kurs ab.

mehr Informationen


Sekundarstufe I    Bau eines Solarautos

Kreativität, technisches Geschick und Solarzellen – das sind die wichtigsten Voraussetzungen für unseren Solarauto-Workshop!

Während des Workshops erhalten die Schülerinnen und Schüler (einzeln/ in Partnerarbeit/ in Gruppen) die Möglichkeit, Solarautos zu konstruieren und zu bauen. Hierbei werden sowohl technische als auch gestalterische Fähigkeiten angesprochen. Der Theorieteil geht auf die Herstellung und Funktionsweise von Solarzellen ein.

mehr Informationen

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Sekundarstufe I    Holz – ein ganz besonderer (Werk)Stoff

Dieser Workshop kombiniert Wissen zum Werkstoff Holz mit einem physikalischen Effekt – dem Rückstoßprinzip. Der Workshop bietet sich somit auch sehr gut begleitend für den Technikunterricht an und die Jugendlichen werden dabei zum experimentellen Lernen und Forschen ermutigt.

Die Jugendlichen bauen ein Boot aus Birkensperrholz, welches über den Rückstoßeffekt durch den Luftballonantrieb vorangetrieben wird.

mehr Informationen


Sekundarstufe I / II    Strom aus Tee und Saft – Die Farbstoffsolarzelle

Wie funktioniert eine Farbstoffsolarzelle? Und welche Rolle spielt dabei Tee?

In unserem Workshop können die Schülerinnen und Schüler eigenständig Farbstoffsolarzellen herstellen. Im praktischen Teil wird zunächst die Farbstoffsolarzelle hergestellt. Diese werden anschließend auf ihre Funktionsfähigkeit getestet. Der Theorieteil geht auf die chemischen Hintergründe der Farbstoffsolarzelle ein.

mehr Informationen


Sekundarstufe I / II    Astronomie zum Anfassen

Wie misst man Entfernungen im Weltraum? Gibt es ein Koordinatensystem für Sterne? Wie orientiert man sich am Himmel? Kann man die Uhrzeit mit Hilfe der Sterne bestimmen? Wie funktioniert ein Teleskop?

In diesem Workshop bekommen die Jugendlichen nicht nur die Theorie vermittelt sondern sie lernen die Astronomie von der „praktischen Seite“ her kennen. Sie erarbeiten sich die Grundlagen des selbstständigen Beobachtens wie Orientierung und Auffinden verschiedener Objekte am Himmel. Höhepunkt ist „first Light“ der selbst gebauten Teleskope. Ein „Fernrohrführerschein“ hilft ihnen die Leistung ihrer selbst gebauten Teleskope einzuschätzen.

mehr Informationen


Sekundarstufe I / II     Better save the soil

Was ist Boden und wie wird er gebildet? Welche Bodenarten gibt es eigentlich? Was versteht man unter Nachhaltigkeit?

In diesem Projekt setzen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema Boden auseinander. Neben einer Bodenanalyse lernen SuS verschieden Aspekte der Nachhaltigkeit kennen. 

 

mehr Informationen


Sekundarstufe I / II    Wie arbeitet eine Bioniker

Bionik verbindet in interdiziplinärer Zusammenarbeit Biologie und Technik mit dem Ziel, durch Abstraktion, Übertragung und Anwendung von Erkenntnissen, die an biologischen Vorbildern gewonnen werden, technische Fragestellungen zu lösen.

Dieser Wissenschaftszweig ist mittlerweise eine etablierte Innovationsmethode, die insbesondere in Deutschland eine Vielzahl an Produktoptimierungen und Neuentwicklungen hervorgebracht hat (Klettverschluss, selbstreinigende Fassadenfarbe, Brückenkonstruktionen, Medizinprodukte). Bioniker/innen erforschen Lösungen der Natur, wie die Wabentechnik oder die extrem rißfeste Spinnenseide, und machen sie für technische Anwendungen nutzbar. Hierbei bedienen sie sich oft der Methode der Systemanalyse. 

 

mehr Informationen


Sekundarstufe I / II    Energievielfalt und Formen der Energieumwandlung

Was ist Energie? Welche Formen von Energie gibt es? Woher kommt eigentlich die ganze Energie?

In diesem als Epoche aufgebauten Kurs erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler die wesentlichen Grundlagen zum Themenkreis Energie. In 4 Experimentalblöcken wird Energie begreif- und erlebbar gemacht. 

mehr Informationen


Sekundarstufe I / II    Fruchtsäfte – Kaufen oder selbst herstellen?

Sek2Sind Fruchtsäfte wirklich so gesund wie ihr Ruf?

In diesem Kurs untersuchen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Fruchtsäfte und bewerten die Zusammensetzung der verschiedenen Bestandteile. Hierbei stellt ihr selbst Fruchtsäfte her und klärt die Fragen: Ist Zucker gleich Zucker und wie wichtig ist Vitamin C für unseren Körper?

mehr Informationen


Sekundarstufe I / II      Nur Fliegen ist schöner –Einführung in die Physik des Fliegens

Warum fliegt ein Flugzeug? Wie funktioniert das Fliegen im Medium Luft überhaupt und wieso liegt ein Flugzeug stabil in der Luft?

In diesem Projektkurs erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler die wesentlichen Grundlagen um das Phänomen „Fliegen schwerer als Luft“ zu verstehen. Hierzu bauen die SuS aus Leichtbaumateriealien einen Basisgleiter. An diesem werden Modell werden die ersten Begriffe wie Auftrieb, Schwerpunkt und verschiedene Möglichkeiten der Trimmung erläutert, und durch verschiedene Versuche erarbeitet.

mehr Informationen


Sekundarstufe I / II        Vom Winde verwöhnt? – Erneuerbare Energien und Energiewandel im Kreis Kleve

Was ist eigentlich Wind und wie entsteht er? Und was versteht man unter dem Begriff Windkraft? Wie funktioniert ein moderner Windgenerator? Mit welchen Augen betrachtet ein Ingenieur ein solches Windrad? Und dann ist da noch die Sache mit den erneuerbaren Energien….

In diesem ganztägigen Kurs erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler die wesentlichen Grundlagen zum Thema Windenergie und erneuerbare Energien.

mehr Informationen


Sekundarstufe I / II    Mobil mit erneuerbaren Energien

Ein großes Thema, was die Menschheit in den nächsten Jahren beschäftigen wird ist die Energiewende d.h. die Umstellung von der nicht-nachhaltigen Nutzung von fossilen Energieträgern sowie der Kernenergie zu einer Nachhaltigen Energieversorgung mittels erneuerbarer Energien. Dieser Wandel erfordert unter anderem ein Überdenken die Mobilität betreffend. Neben elektrisch betriebener Fahrzeugen, die sich für Kurz- und Mittelstrecke bewähren, bieten sich für längerer Distanzen Autos mit Brennstoffzelle an.

In diesem Workshop lerne die Jugendlichen die Arbeitsweise einer solchen Brennstoffzelle näher kennen.

mehr Informationen

___________________________________________________________________________________________________________

Sekundarstufe II     Ökosystem Baggersee – Unterwegs mit dem Forschungsschiff

Was gibt es im Baggersee neben Kies zu entdecken? Und was machen Limnologen?

In diesem Kurs direkt am Wahrsmannshof in Rees lernen die Schülerinnen und Schüler die Methodik der Gewässerunutersuchung kennen. Die Untersuchung findet nicht ausschließlich im Labor statt, sondern die Gewässerproben werden direkt vom Forschungsschiff aus dem Reeser Meer entnommen.                          

  

mehr Informationen