Das zdi-Zentrum Kreis Kleve cleverMINT bietet ein Projekt zum Thema Technik, Robotik und Programmierung an.

Kleve/Kamp-Lintfort, 11. Mai 2015: In den vergangenen Wochen drehte sich bei zdi alles rund um die Mädchenförderung im MINT-Bereich. Auch das zdi-Zentrum Kreis Kleve cleverMINT der Hochschule Rhein-Waal beteiligte sich in den Osterferien an den zdi-Mädchenwochen mit einem Angebot im Schülerlabor zum Thema „Robotik“. In dem dreitägigen Roberta-Schnupperworkshop erhielten Mädchen der 8. bis 10. Klasse die Möglichkeit, die Welt der Roboter zu erforschen. Unter der Anleitung des zertifizierten Roberta-Teachers, Herrn Sven Herold, wurden verschiedene Robotermodelle konstruiert, programmiert und den Robotern die ausgefallensten Dinge beigebracht.

Am letzten Tag des Workshops besuchten die Teilnehmer das Unternehmen „Fastems Systems GmbH“ in Issum, um hier einen direkten Einblick in die Praxis der Steuerungstechnik zu erleben. Herr Thomas Teurlings, Manager Production Planning und zwei Auszubildende informierten die jungen Mädchen über den Bereich der „Automation“ im Unternehmen und führten sie durch die Fertigung des Betriebes.

Landesweit organisierten die zdi-Regionen vom 16. März bis 24. April zahlreiche Projekte in NRW, die sich ausschließlich an Mädchen und junge Frauen richteten. Die zdi-Mädchenwochen sollen helfen, Schülerinnen frühzeitig mit naturwissenschaftlich-technischen Fächern in Berührung zu bringen und ihnen auf spannende, praktische Weise zeigen, wie bedeutsam die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) für unsere Gesellschaft sind.

Das zdi-Zentrum Kreis Kleve cleverMINT freut sich sehr über die positiven Rückmeldungen zu diesem Roboterkurs. Der Kurs konnte großes technisches Interesse bei den Teilnehmerinnen wecken. Aufgrund der positiven Resonanz plant das zdi-Zentrum Kreis Kleve cleverMINT zukünftig weitere Roberta-Kurse mit verschiedenen Partnern im Schülerlabor an der Hochschule Rhein-Waal anzubieten.

Informationen zu den aktuellen zdi-MINT-Angeboten und Sommerferien-Workshops sind unter www.zdi-kleve.de zu finden.

Gefördert wurde dieses sogenannte MINT-BSO-Angebot (Berufs- und Studienorientierung) von der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
 

Roberta